Wandel gestalten: Ansgar Meise

Ansgar Meise ist Doktorand am Ernst Ruska-Centrum für Mikroskopie und Spektroskopie mit Elektronen (ER-C 1) im Forschungszentrum Jülich. Er untersucht ZnPd-Katalysatoren bei der Methanoldampfreformierung mithilfe von Elektronenmikroskopen auf atomarer Ebene. Ziel der Forschung ist das Verständnis der Auswirkungen von mikrostrukturellen Veränderung auf die Effizienz und Selektivität des Katalysatormaterials und so eine Etablierung von Methanol als chemischen Speicher von Wasserstoff.

Sie können diesen Inhalt derzeit nicht anzeigen, da Sie youtube-Cookies in den Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben.

Letzte Änderung: 24.08.2022