Wandel gestalten: Klaus Günther

Prof. Klaus Günther forscht als Biochemiker am Institut für Bio- und Geowissenschaft (IBG-2) – Pflanzenwissenschaften. Er interessiert sich vor allem für die natürliche und nachhaltige Produktion von wertvollen Stoffen durch Pflanzen. Ein Schwerpunkt ist dabei die Untersuchung der Bildung von definierten, elementaren Nanopartikeln im pflanzlichen Stoffwechsel. Diese können dann in der Medizin, Pharmazie, Ernährung und Nanotechnologie eingesetzt werden. Nanopartikel haben ganz besondere Eigenschaften, da sie aufgrund ihrer großen Oberfläche und ihres Designs auf die speziellen Anforderungen für Zukunftstechnologien passgenau zugeschnitten und modifiziert werden können. Pflanzen sind hervorragende Synthesekünstler mit einem großen noch ungenutzten Potential für den Wandel unserer Industriegesellschaft zu größerer Nachhaltigkeit.

Sie können diesen Inhalt derzeit nicht anzeigen, da Sie youtube-Cookies in den Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben.

Letzte Änderung: 14.07.2022